zurück
Wie können wir helfen?

Berufsbildender Sekundarunterricht

Das Infozentrum WK2 Nijmegen gibt eine kurze und interessante Einführung in die Geschichte des Zweiten Weltkriegs in Nijmegen und Umgebung. Für berufsbildende Schulen ist es daher ein ausgezeichneter Ort, den Schülern die regionale Geschichte näherzubringen. Darüber hinaus passt das Infozentrum WK2 aufgrund der Themen, Freiheit, Frieden und Demokratie gut zum Schulfach Bürgererziehung. Das Infozentrum WK2 verfügt über unter anderem eine interaktive regionale Karte, einen Kurzfilm/eine Experience über die Geschichte von Nijmegen während des Krieges und einen eigenen Raum zur Vor- und Nachbesprechung eines Themas mit der Gruppe. Das Zentrum eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für einen historischen Stadtrundgang mit der Gruppe.

Möchten Sie das Infozentrum WK2 für Ihre Klasse reservieren oder einen Besuch des Zentrums mit einem museumspädagogisches Programm kombinieren? Bitte kontaktieren Sie uns dann per E-Mail unter [email protected] oder füllen Sie das nachstehende Kontaktformular aus.

Nutzung des pädagogischen Raums

Das Infozentrum WK2 hat einen museumspädagogischen Raum, in dem die Vor- und Nachbesprechung eines Themas in der Gruppe möglich ist. Der Preis für die Nutzung dieses Raums beträgt € 50 für einen halben Tag (9.00 bis 13.00 Uhr oder 13.00 bis 17.00 Uhr). Dieser Raum bietet Platz für bis zu 25 Schüler. 
Hinweis: Sie besuchen das Infozentrum WK2 und haben ein museumspädagogisches Programm gebucht? Dann ist die Nutzung des Raums im Preis enthalten.

1
Ein Spaziergang durch die Geschichte

Ein Spaziergang durch die Geschichte

Das Nijmegen des Zweiten Weltkriegs besuchen. 

€ 6,00 € p.P.* (Gruppengröße pro Museumsführer: max. 25 Personen)